Dienstag, 4. August 2015

Color Run #weshine

Am Sonntag war ich beim Color Run in Dortmund. Das Wetter war perfekt, weder zu warm noch zu kalt. Einlass war um 9Uhr. Da wir noch unsere Startpakete abholen mussten waren wir um halb 10 da. Das Abholen ging dann viel schneller als erwartet. Ausgestattet mit Color Run T-Shirt, Startnummer, Farbbeuteln und Stirnband haben wir uns dann erst mal auf dem Gelände umgesehen. Da es dieses Jahr die Shine Tour war gab es einen Stand an dem man sich mit Glitzer besprühen lassen konnte. Mehr Glitzer gab es dann aber leider nicht, was für eine Shine Tour irgendwie enttäuschend war. Man hatte außerdem die Möglichkeit sich mit flüssiger Farbe anzumalen, was ich echt cool war. Es gab noch ein paar andere Stände, an denen es (Gewinn)Spiele und Essen gab, die wir uns aber nicht angesehen haben. Auf der Bühne gab es dann 4 mal ein echt spaßiges Aufwärm Programm, welches man mitmachen konnte. Okay zugeben, ein bisschen dämlich kam man sich schon vor dabei, aber dadurch das fast jeder mitgemacht hat war das gar nicht so schlimm. Nach und nach hat sich der Platz dann gefüllt und wir sind um ca. 11.25Uhr zur Startlinie gegangen und waren somit im ersten Startblock. Dort wurde dann auch nochmal moderiert und Musik gespielt. Pünktlich um 12Uhr ging es dann auch wirklich los. Die ersten paar Meter sind wir auch wirklich gelaufen. Den Rest der Strecke sind wir wie viele andere auch aber nur gegangen. Die 5km Strecke durch Dortmund war echt schön und es war mal ein bisschen was anderes. Kurz nach dem Start kam auch schon die erste Color Zone. An  jeder Color Zone wurde laut Musik gespielt. Zuerst ging es also durch die gelbe Color Zone. Von beiden Seiten wurde man mit Farbe beworfen und sah am Ende auch entsprechend aus. Nach gelb kam dann grün. Zum Glück gab es auf der Hälfte der Strecke eine Wasser Station. Nach einiger Zeit kamen dann die blaue und pinke Colorzone direkt nacheinander.
Und das wars dann auch schon fast mit dem Lauf. Als wir ankamen hatte die After Show Party schon begonnen. Die Stimmung war echt super und das gleichzeitige in die Luft werfen des Pulvers sah echt super schön aus.
Natürlich habe ich auch viele Fotos und Videos gemacht, leider aber alle im Hochformat. Ich habe leider total nicht dran gedacht, dass es natürlich besser gewesen wäre (für den Blog), wenn ich die Fotos im Querformat gemacht hätte. (Die meisten Bilder sind nämlich eigentlich für meine Snapchat Geschichte entstanden. Außerdem habe ich noch ein paar kurze Videos (natürlich auch im Hochformat und schön verwackelt).

nach dem Lauf

                            



nach dem Lauf

die gelbe Colorzone

vor dem Lauf (am Start)

Kommentare:

  1. Sehr schöne Fotos :)
    Ich war mal auf einem der Festivals (ganz ohne Laufen ;D). Fand's auch echt cool. Das ganze Rumwerfen mit der Farbe macht suuper viel Spaß :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. klingt echt schön,wünschte ich wäre auch da gewesen
    www.tumblr.com/blog/abitcrazybutlovely

    AntwortenLöschen